Schwerpunkt Kunst

„Herzlich willkommen zur Bildenden Kunst“ (Uli Christian)

Der Schwerpunkt Bildende Kunst am Martin-Butzer-Gymnasium drückt sich auf vielfältige Weise aus: Für die Klassenstufen 7 bis 10 gibt es speziellen Förderunterricht für künstlerisch besonders begabte Schülerinnen und Schüler wöchentlich zwei Stunden nachmittags. Hieraus werden auch regelmäßig SchülerInnen für den in der Oberstufe durchgehend angebotenen Kunst-Leistungskurs rekrutiert. Dieser Leistungskurs mit fünf Wochenstunden Theorie und Praxis führt dann zum schriftlichen Abitur in Bildender Kunst. Parallel dazu finden, je nach Schülerzahl, drei bis vier Grundkurse pro MSS-Stufe im Fach BK statt.

Besonders erfolgreich nehmen unsere Schülerinnen und Schüler an den alljährlichen Wettbewerben der Unfallkasse sowie am großen „Europäischen Wettbewerb“ der Europa-Union teil, der für alle Klassenstufen ausgeschrieben wird.

Fachexkursionen, z.B. zur „documenta“ nach Kassel oder gelegentlich auch in die großen Museen von Paris, Frankfurt und Köln, insbesondere für die Oberstufe, runden den Schwerpunkt Bildende Kunst am MBG ab.

Darüber hinaus ist der Fachbereich gut ausgestattet, was Medien, Unterrichtsmaterialien und Räumlichkeiten betrifft. So verfügt er über drei große Kunsträume, die mit Monitoren, Beamern und Dia-Projektoren ausgestattet sind, einen großen Werkbereich mit gut gefüllten Werkzeugschränken, einen Brennraum mit zwei großen Keramik-Brennöfen sowie ein komplett eingerichtetes Fotolabor mit 12 Arbeitsplätzen für analoge Schwarz-Weiß-Fotografie.